Tribhuvan Adarsha Higher Secondary School

In der Tribhuvan Adarsha Higher Secondary School fördern wir nur noch 3 Schulkinder. Direktor Ram Bahadur Basnet wünscht die Finanzierung einer Lehrperson für Englisch.

Die Klassen 1 – 12 werden von ca. 525 Kindern besucht, von denen 3 Kinder durch unseren Verein gefördert werden.

Die ehemalige Sommerresidenz der nepalesischen Könige, die heute als Schulgebäude genutzt wird, ist eine Privatschule und zählt zu den größten der von uns geförderten Schulen. Sie verfügt über ein parkähnliches Schulgelände. Die Gebäude lassen den ehemaligen Glanz nur noch erahnen…

Der Kindergarten (3 Vorschulklassen), wurde von uns mit Matratzen und Decken ausgestattet.

Die Förderung eines zusätzlichen Lehrers wurde von uns in 2015 aus Kostengründen eingestellt. Eine von Direktor Ram Bahadur Basnet gewünschte Finanzierung eines Englischlehrers würde 15.000 NRs (ca. 130 €) monatlich kosten.

Der HSSC ist der Meinung, dass primär staatliche Schulen Unterstüzung verdienen, weil diese keine Schulgebühren erheben und deshalb eine ökonomisch schlechtere Basis haben.

Nachtrag Dez. 2016:

Dank Ihrer Spenden konnten wir ca. 2.850 Euro für die Einrichtung eines wissenschaftlichen Labors bewilligen. Direktor Ram Bahadur Basnet bedankte sich schriftlich für die erfreuliche Unterstützung! Er hofft, damit die Abwanderung von technisch/wissenschaftlichen Studenten nach Kathmandu zu vermindern. Wir wünschen ihm den verdienten Erfolg!

Nachtrag Mai 2017:

Im April 2017 konnte das neue Labor feierlich eröffnet werden. Brauchbare Fotos erreichten uns leider erst später. Diese finden Sie in anhängender Galerie.