Pharping Higher Secondary School

Vor 26 Jahren in Dakshinkali, Ward 3, gegründet, wurde die Pharping HSS aus Platzmangel vor 16 Jahren in Dakshinkali, Ward 4, neu errichtet. Das größte Problem ist (war; in 2016 durch uns beseitigt!) die Versorgung mit Trinkwasser.

Die Pharping HSS wird von 526 Schülern in 3 Vorschulklassen (74 Kinder) und den Klassen 1- 12 besucht. 10 Kinder werden von uns gefördert.
24 Lehrer sind dort tätig. Mit 22 Schülern pro Lehrer ist diese Schule am stärksten frequentiert.
Der Direktor, Krishna Kumar Shrestha, hinterließ uns im März 2015 einen sehr guten Eindruck. Er wünscht finanzielle Unterstützung für Wasserversorgung, für 15 neue Schultisch-/Bankkombinationen und Lehrmaterial.
Die städtische Wasserversorgung funktioniert nur sporadisch, so dass der 1.000 l-Hochbehälter für die vielen Personen nicht ausreicht.
Ein unterirdischer Vorrats-Wassertank soll Abhilfe schaffen. Dieser muss mit einer Pumpe ausgestattet werden, weil der öffentliche Wasserdruck nicht ausreicht, um das Wasser in den Hochbehälter zu fördern.

Diese notwendigen Massnahmen zur Versorgung mit Trinkwasser möchten wir vordringlich finanzieren.

Nun, im August 2015, ist es soweit. Wir haben für einen unterirdischen Vorratsbehälter 200.000 NRs (ca. 1.800 €) freigegeben. Die Planung vor Ort kann beginnen und nach der Monsunzeit können die Arbeiten erfolgen. Wir werden berichten.

Im Januar 2016 erreichen uns das Dankschreiben des Schuldirektors Krishna Kumar Shrestha und einige Fotos des fertiggestellten, unterirdischen Wassertanks, 17 m³ Inhalt (siehe unten).

Im September 2016 konnten wir im Rahmen unserer Aktion zur technischen Ausstattung von Schulen auch hier 5 weitere PC-Anlagen installieren. Direktor Krishna Kumar Shresta bedankte sich schriftlich.

Im Dezember 2017 sandte uns Krishna Kumar Fotos von einem Schülerpicknick vom 1. Dezember (Wir berichteten unter >Aktuelles<). Wir freuen uns mit den fröhlichen Schulkindern.